Brennholz

Bei der Herstellung von Paletten-Zuschnitten nach der europäischen Norm und für die chemische Industrie (Europaletten / Europoolpaletten und CP Paletten) bleibt Brennholz übrig. Es wird aus verschiedenen Holzarten wie Birke, Schwarzerle, Espe, Kiefer und Tanne erzeugt.

Brennholz

UAB Juodeliai sortiert das Brennholz auch nach Holzarten. Die Sortierungsdienstleistung ermöglicht die Erzeugung von Brennstoffen zu einem unterschiedlichen Preis- und Qualitätsverhältnis.
Qualitative und quantitative Parameter von Brennholz:

  • Dicke: ≥10 cm an der schmalsten Endstelle;
  • Länge: 2,5 m und 1,25 m;
  • Ohne Weichfäule.

In Unterabteilungen des Holzverarbeitungsunternehmens werden innerhalb eines Monats etwa 1000 m3 von Brennholz erzeugt. Der Anteil von Brennholz nach Holzarten ist wie folgt:

  • 25% aus Birken-,
  • 50% aus Schwarzerle- und Espe-,
  • 25% aus Nadelholz (Kiefern- und Tannenholz).