Aktuelles

07.01.2019 /  Zahlen und Fakten des Holzverarbeitungsunternehmens UAB Juodeliai im Jahr 2018

  • Umsatz 46 Mio. Euro erreicht;
  • Produktion 229.000 m3 produziert;
  • Jährlicher Audit für Forest Stewardship Council (FSC®) durchgeführt und bestanden;
  • Erfolgreicher Abschluss der Re-Zertifizierung des Integrierten Managementsystems (nach ISO 9001: 2015, ISO 14001: 2015 und OHSAS 18001: 2007);
  • Zum zweiten Mal in Folge hat die Londoner Börse UAB Juodeliai als eines der 1.000 Unternehmen ausgezeichnet, die Europa inspirieren;
  • Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems – ISO 27001;
  • Exportiert mehr als 90 % der fertigen Holzproduktion;
  • In Unterstützungsinvestitionen wurde mehr als eine Million Euro investiert.

26.11.2018 /  UAB Juodeliai hat ein System zum Informationssicherheitsmanagement eingerichtet

Jede Organisation, unabhängig von Wirtschaftszweig oder Tätigkeit verfügt über bestimmte Informationen. Durch korrekte Identifikation und Klassifikation dieses Vermögens, durch systematische Bewertung von Risiken und Gefahren kann das Unternehmen die angemessenen Maßnahmen zur Verwaltung dieser Risiken ergreifen. Ein möglicher Beschluss, den auch das holzverarbeitende Unternehmen UAB Juodeliai getroffen hat, ist die Einrichtung und Zertifizierung eines Systems zum Informationssicherheitsmanagement (ISMS).

ISO 27001 ist der internationale Standard, der die Anforderungen an ein System zum Informationssicherheitsmanagement festlegt, damit die Organisation das Risiko bewerten und angemessene Kontrollmaßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Informationen treffen kann. Die Hauptfunktion dieses Systems ist der Schutz der Informationen der Organisation, damit diese nicht in „falsche Hände“ gerät oder nicht unwiederbringlich verloren geht. ISO 27001 umfasst alle Aspekte des Informationsaustausches: von Computerdaten bis zu Unterhaltungen an öffentlichen Orten, einschließlich des Schutzes physischer Bereiche und der primären Überprüfung des Personals.

Das Audit von UAB Juodeliai gemäß ISO 27001 wurde in mehreren Etappen von September bis Oktober durchgeführt. Das Audit wurde vom Unternehmen „Bureau Veritas“ durchgeführt und zertifiziert. In Vorbereitung auf die Zertifizierung wurde ein weiter Weg zurückgelegt: ein Plan der zur Umsetzung notwendigen Maßnahmen wurde ausgearbeitet, eine Prüfung auf externe Schwachstellen, eine Prüfung der Schwachstellen der Sozialtechnik wurden durchgeführt, es wurden Lehrgänge für die Angestellten veranstaltet, damit das Niveau des Bewusstseins im Bereich Informationsschutz gehoben wird, eine Zugangskontrolle wurde eingerichtet und gleichzeitig wurde eine Bewertung der Konformität der Allgemeinen Personendatenverordnung vorgenommen. Während der gesamten Vorbereitungszeit erfolgte die Beratung durch die Beratungsgesellschaft „VORAS Consulting“, die Dienstleistungen in den Bereichen Informationsschutz, Risikomanagement, IT-Servicemanagement sowie Optimierung von Informationstechnologien erbringt.

Obgleich der Standard ISO 27001 bei Unternehmen der IT-Branche sehr beliebt ist, zeigt das Beispiel von UAB Juodeliai, dass auch für Unternehmen im Produktionssektor der Schutz von personenbezogenen Daten und Informationen zu den Prioritäten gehört, denen große Aufmerksamkeit gewidmet wird. Seit Ende Oktober hat UAB Juodeliai durch die Einrichtung des Systems zum Informationssicherheitsmanagement die Möglichkeit, eine Informationssicherheitspolitik aufzustellen und umzusetzen, die alle Arten und Aspekte der Kommunikation und des Datenschutzes umfasst. Wir glauben daran, dass ISO 27001 dabei behilflich sein wird, unsere Geschäftskontinuität in fast allen möglichen Situationen zu gewährleisten und gleichzeitig auch die Vertraulichkeit der von Kunden, Zulieferern und Partnern erhaltenen Informationen zu schützen.

05.10.2018 /  Mitarbeiter- ist eine der wichtigsten Investitionsrichtungen der UAB Juodeliai

Befolgt der Tradition, die vor ein paar Jahren begonnen hat, verabschieden Mitarbeiter des Holzverarbeitungsunternehmens UAB Juodeliai am Herbstanfang den Sommer in dem sie in der Veranstaltung für Mannschaftsbildung und Stärkung teilnehmen.

Dieses Jahr hat man im Sumpf die Kräfte getestet, die Stärken und die Zusammenarbeit der Mannschaft um das Ziel zu erreichen bewiesen.

Es war keine einfache Herausforderung den vier Kilometer langen Sumpf zu schaffen, aber für das Personal von UAB Juodeliai gibt es keine unüberwindbaren Herausforderungen, also alle kamen wieder voller Energie und gute Eindrücke zurück.

Die Veranstaltung konzentrierte sich auf die Verringerung der Kommunikationsdistanz zwischen neuen und alten Mitarbeitern, auf die Förderung der Zusammenarbeit und der Synergien zwischen verschiedenen Emotionen, auf die gemeinsame Suche nach Lösungen und auf das Lernen sich für persönliche und kooperative Gewinne zu freuen.

Wir glauben, dass das wichtigste Ziel – das Team zusammenzubringen und zu motivieren, um das gemeinsame Ziel zu erreichen – erreicht wurde. UAB Juodeliai will in der Zukunft aktiv in die Mitarbeiter investieren: in ihre Entwicklung, Kommunikation und Motivation, gemeinsame Ziele zielstrebig zu verfolgen und ein solides Team zu sein.