Aktuelles

14.08.2019 /  Die UAB Juodeliai wurde offizieller Sponsor des MO Museums

Vor fast einem Jahr wurde in Vilnius eins der modernsten Museen Litauens – das MO Museum – eröffnet. Es ist das erste private Museum dieser Größe für die Bildende Kunst in Litauen. Das von Daniel Liebeskind entworfene Gebäude ist für die Sammlung von 5.000+ litauische Kunstwerke bestimmt. Die Kunstwerke werden seit 2008 gesammelt. Die Sammlung besteht aus 5.000 modernen Kunstwerken. Das ist ein litauische Gold-Fond der Kunst aus der Zeit seit dem 6. Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts bis heute.

In nur drei Monaten wurde das MO Museum zum “Ereignis des Jahres” und im Jahr 2019 erhielt es sogar einige Auszeichnungen. Das MO Museum hat eine “Mode” für mutige und häufigere Besuche in litauischen Museen entwickelt und das Konzept der qualitativen Freizeit und der Entschleunigung in Museen populär gemacht. Das Ziel des Museums ist es, die Kunst zu “entelitisieren”. Sie soll verständlich und zugänglich für verschiedene Gruppen der Gesellschaft gemacht werden.

Das MO Museum hat sich zu einer ausgezeichneten Option für das Holzverarbeitungsunternehmen UAB Juodeliai zur Förderung der modernen Kunst entwickelt. Wir freuen uns, der offizielle Museumssponsor geworden zu sein und wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit bekommen haben, zur Förderung des öffentlichen Interesses an Kunst beizutragen.

17.07.2019 /  UAB Juodeliai: amerikanische Strategie für den USA-Markt

Holzverarbeitungsunternehmen UAB Juodeliai hat sich nach Auswahl der Spitzen-Liste angeschlossen und wird eine wunderbare Möglichkeit haben, mit der weltführenden Geschäftsschule – UCLA Anderson School of Management zusammenzuarbeiten. Letztes Jahr haben am Spitzen-Programm einer der weltberühmtesten Geschäftsschule 40 Unternehmen aus der ganzen Welt teilgenommen, die in den USA-Markt eintreten wollen. Zum ersten Mal in der Geschichte sind unter ihnen sogar 4 Unternehmen aus Litauen. Dieses Jahr nimmt am ähnlichen Programm auch UAB Juodeliai teil.

Während des Programms führen MBA-Studentengruppen der Geschäftsschule, die am Ranking 2018 Bloomberg Businessweek Best B-Schools den 18. Platz in der Welt hat, eine ausführliche Untersuchung des USA-Markts aus, in der 125 bis 150 potenziellen Kunden, Marktexperte, Vertreiber befragt werden und es werden 3 bis 4 Messen besucht. Aufgrund der Ergebnisse werden für Unternehmen strategische Geschäftspläne mit bestimmten Empfehlungen für Geschäftsentwicklung im USA-Markt erstellt.

Erster Besuch an der UCLA Anderson School of Management ist bereits für Juli dieses Jahres geplant, und es werden zwei Vertreter von UAB Juodeliai daran teilnehmen. Nach dem ersten Treffen in den USA plant die für das Unternehmen zuständige Studentengruppe, Litauen und Produktionsabteilungen von UAB Juodeliai zu besuchen, und Endbesuch ist noch für Dezember dieses Jahres wieder in den USA vorgesehen.

12.06.2019 /  UAB Juodeliai nahm am Massenrennen Wir rennen für Marijampolė 2019 an

Das am Wochenende stattgefundene Liederfest von Marijampolė wurde durch die Veranstaltung Wir rennen für Marijampolė 2019 gekrönt, die bereits zum sechsten Mal veranstaltet ist. Jedes Jahr ehren und preisen immer mehr Teilnehmer die Stadt, indem sie aktives Gedenken der Stadttage von Marijampolė wählen. Mitarbeiter des Holzverarbeitungsunternehmens UAB Juodeliai nahmen auch dieses Jahr aktiv am Massenrennen teil.

Alle Teilnehmer bekamen außerordentliche Schmiedemedaillen mit Hauptspruch der Stadt dieses Jahres Freiheitsname ist Marijampolė. Die kleinen Renner bekamen auch viel Aufmerksamkeit. Jedes Kind, das die 500 Meter-Strecke bewältigt hatte, bekam nicht nur eine Medaille, sondern auch Geschenke von Sponsoren.

UAB Juodeliai ist wie jedes Jahr eine der am meisten teilnehmenden Organisationen, indem sie zur Verbesserung der Stadt Marijampolė beiträgt (jedes Jahr werden gesammelte Mittel, die zur Veranstaltung des Rennens nicht genutzt werden, werden der Verschönerung der Stadt und der Pflege der Sportplätze gewidmet). Mehr als 30 Mitarbeiter von UAB Juodeliai und ihre Familienmitglieder haben verschiedene Strecken bis zum Ende gelaufen.

Dieses Jahr haben die Mitarbeiter von UAB Juodeliai keine Preisplätze bekommen, trotzdem hat es ihnen an gute Laune und Optimismus nicht gefehlt. Momente des Rennens siehe in der Fotogalerie.

29.05.2019 /  UAB Juodeliai setzt ein Projekt zur Einrichtung des LEAN-Managementsystems um

Am 13. April 2019 hat ein Team aus Mitarbeitern holzverarbeitenden Unternehmens UAB Juodeliai einen wichtigen Schritt unternommen – an diesem Tag fand die einführende LEAN-Schulung statt, die den Startschuss für ein zweijähriges Projekt zur Einrichtung des LEAN-Managementsystems gab. An der Schulung nahmen etwa 40 Mitarbeiter des Unternehmens teil – Leiter aus der höchsten und der mittleren Ebene, Verwaltungsangestellte. In den späteren Etappen des Projekts ist geplant, die maximal mögliche Zahl der Mitarbeiter aus der Produktion einzubeziehen.

Das zweijährige Projekt ist in Etappen aufgeteilt. In jeder Etappe werden die Angestellten mit den verschiedenen Methoden und Werkzeugen von LEAN vertraut gemacht: 5S, Kaizen, PDCA, Standardisierte Arbeit, SMED, TPM, Kanban, Hoshin Kanri und andere, die bei der alltäglichen Tätigkeit des Unternehmens umgesetzt werden. Da die zufällige Anwendung dieser Methoden oft nicht zum erwarteten Ergebnis führt, muss dafür eine systematische und kohärente Umsetzung vorgesehen werden.

Während der Projekteinführung wird UAB Juodeliai mit dem größten Unternehmen zusammenarbeiten, das die Lean-Methode in Litauen einführt – mit Lean.lt (Partner von Honsha), das bis heute Unternehmen wie UAB Girteka Logistics, UAB Vičiūnų Grupė, UAB Vilniaus duona und vielen anderen erfolgreich geholfen hat.

Wir glauben daran, dass nach der Umsetzung des Projekts im Innern des Unternehmens eine Kultur der kontinuierlichen Weiterentwicklung entstehen wird, die auf der geringeren Nutzung von Ressourcen, der Beseitigung oder Verringerung von für den Kunden und das Unternehmen wertlosen Prozessen beruht, infolgedessen ein größerer Wert für den Kunden geschaffen und der Wettbewerbsvorteil für das Unternehmen vergrößert wird.

09.05.2019 /  Mitarbeiter von UAB Juodeliai nahmen an der Nationalen Waldpflanzung teil

Am 17. April dieses Jahres nahmen die Mitarbeiter des Holzverarbeitungsunternehmens UAB Juodeliai und ihre Familienmitglieder an der Waldpflanzung der regionalen Kazlų Rūda-Abteilung des Staatsforstamtes – der Nationalen Waldpflanzung 2019 an.

Nationale Waldpflanzung ist ein Fest für Waldpflanzung, das seit einigen Jahren von dem Ministerium für Umweltangelegenheiten und dem Staatsforstamt Litauens veranstaltet wird, um den Sinn der gemeinsamen Sorge der Gesellschaft und der Förster um den Wald und den Nachlass für Zukunftsgenerationen zu geben.

An diese Initiative haben 25 Mitarbeiter des Unternehmens und ihre Familienmitglieder angeschlossen. Es haben sogar die kleinsten Kinder der Mitarbeiter teilgenommen. Der Förster Kazakevičius verriet Geheimnisse der Baumpflanzung und betreute den ganzen Pflanzungsprozess. Es wurden 1000 Fichtensetzlinge vorbereitet, aber die Mitarbeiter des Unternehmens übertrafen sogar sich selbst: es wurden insgesamt 1700 Setzlinge gepflanzt.

An der bepflanzten Waldfläche wurde die Andenkentafel für UAB Juodeliai gestellt, an der sich müde, aber glückliche Mitarbeiter von UAB Juodeliai fotografieren ließen: sie haben dem würdigen Ziel beigewohnen, den Wald und die Natur zu pflegen.