UAB Juodeliai unterstütz freiwillige Initiativen

Im September 2016 ist die erneuerte Rechtsklinik der Universität Vilnius geöffnet worden . In der Rechtsklinik können sozialschwächere Personen, Nicht-Regierungs-Organisationen und junge Unternehmen rechtliche Hilfe kostenlos erhalten.Sie werden von Studenten der höheren Semestern der Universität Vilnius mit Hilfe von Mitarbeiter der Rechtsfakultät und von professionellen und Rechtsanwälte betreut.

Diese Initiative ist freiwillig, kostenlos und notwendig für die Menschen, die sich professionelle Dienstleistung nicht leisten können. Für die Jurastudenten ist es eine gute Möglichkeit praktisches Wissen zu bekommen und auch den Menschen zu helfen. Gleichzeitig entwickelt sich eine juristische Ausbildung, es wird Menschen geholfen ihre Rechte besser zu verteidigen, während die Studenten in der Praktik ihr Wissen anwenden. Die Initiative wird von mehreren Partnern unterstütz: Förderern und Sponsoren, auch von dem Holzverarbeitungsunternehmen Juodeliai.

Das Jahr 2016 war für die Rechtsklinik der Universität Vilnius sehr wichtig: Grenze von 50.000 Rechtsberatungen ist erreicht, mit Hilfe von Förderern sind die Räumlichkeiten erneuert worden damit die Organisation lebt und ihre Mission durchführen kann.In den erneuerten und renovierten Räumlichkeiten ist es leichter die Menschen zu empfangen,den zu helfen und die neue Technologien ermöglichen die Unterstützung “Online” oder aus der Entfernung den Menschen aus ganz Litauen. In der Rechtsklinik der Universität Vilnius werden Menschen direkt beraten oder auch durch qualitativ hochwertige Videoübertragung mit Gewährleitung von einem sicheren Datenaustausch.