Bei der traditionellen Transparenz – Aktion wurde der UAB Juodeliai die Bescheinigung der weißen Welle übergeben

Am 18. Mai dieses Jahres fand zum vierten Mal die allgemeine, inzwischen traditionell gewordene Aktion „Kein Platz für den Schatten in diesem Land“ statt. Diese Aktion zielt darauf ab, eine verantwortliche, aktive Zivilgesellschaft zu entwickeln und die Bevölkerung einzuladen, aktiv zur Verringerung der Schattenwirtschaft beizutragen. Die Aktion wird im Rahmen der Initiative für eine transparente und verantwortliche Gewerbekennzeichnung „Die weiße Welle“ ausgeführt. Das Holzverarbeitungsunternehmen UAB Juodeliai ist dieser Initiative am 17. Februar 2015 beigetreten.

Die Vertreter der Wirtschaft und der staatlichen Behörden haben sich während der Aktion zu einer Pressekonferenz versammelt, wo sie unter anderem ihre Erkenntnisse über die Schattenwirtschaft ausgetauscht und über mögliche Maßnahmen für die Verringerung der Schattenwirtschaft im Land diskutiert haben. Während der Pressekonferenz wurde die Bescheinigung der weißen Welle offiziell an die UAB Juodeliai übergeben.

Unternehmen, die das Zeichen der weißen Welle verwenden, verpflichten sich zu einer transparenten Lohnpolitik, einer transparenten Teilnahme an Wettbewerben (öffentlicher Auftragsvergabe) und zur Zahlung aller Steuern nach dem litauischen Recht.

,