In Indien ist die internationale Handelsmesse zu Ende gegangen

Am 27. November endete die internationale Handelsmesse in Indien, an welcher auch die „Juodeliai“ UAB teilgenommen hatte.

Der litauische Messestand wurde viel besucht und das vorbereitete Info-Material erfolgreich verteilt.

Bisher gibt es keine exakten Angaben über die Besucheranzahl. Den noch nicht endgültigen Angaben der Organisatoren zufolge, so ließ die litauische Botschaft in Indien verlautbaren, wurden ca. 1 Mio. Einzeltickets und 42.000 Business-Tickets verkauft (die Business-Tage waren für den ersten Tag der fünftägigen Veranstaltung angesetzt). Der Besucherstrom war optisch eindrucksvoll und in den großen Hallen musste man sich durch eine dichtgedrängte Menge schieben.

„Bemerkenswert ist, dass viele der Besucher des litauischen Standes zum ersten Mal etwas von Litauen hörten und großes Interesse an allgemeinen Informationen hatten, doch es gab auch viele fachspezifische Fragen und konkretes Interesse an der Produktion der „Juodeliai“ UAB“, sagte die litauische Botschaftsrätin in Indien Diana Mickevičienė zum Abschluss der internationalen Handelsmesse.