In litauischen Förstereien sind Ausschreibungen für Kauf und Verkauf von Rundholz stattgefunden

Am 22. November dieses Jahres sind in den litauischen Förstereien die Ausschreibungen für halbjährigen Kauf und Verkauf von Rundholz im Rahmen langfristiger Verträge stattgefunden. In der Gesamtanzahl der Verträge wurden vorgeschlagen: geschnittene große und mittelgroße Rundbäume – 327 000 m3, kleine geschnittene Rundbäume – 226 600 m3 (davon 91 500 m3 – Laubbäume und 135 100 m3 Nadelbäume), Papierholz – 207 200 m3, Holzplatten – 130 800 m3, von denen das Brennholz – 133 800 m3, Verschnitt – 99 300 m3.

Nach der Klarstellung der Ausschreibungsergebnisse von Rundholz wurde entdeckt, dass die Holzpreise weniger als erwartet gefallen sind – etwa 4 Prozent. Die Ergebnisse zeigen, dass die Nachfrage des Rohstoffs, geeignet für Herstellung von Holzpaletten und ihren Zuschnitte, hoch geblieben ist. UAB „Juodeliai“ ist immer noch der größte Einkäufer von kleinen geschnittenen Rundbäumen in Litauen. Das gewonnene Holz ist dem Unternehmen völlig ausreichend, um eine konsistente und zeitgerechte Herstellung sicherzustellen, dies erlaubt die Produktion den Kunden rechtzeitig und natürlich in bester Qualität auszuliefern.

, , ,