Ein optimistischer Start im Jahre 2011

Die UAB „Juodeliai“ hat nach einem erfolgreichen Abschluss des Jahres 2010 genauso erfolgreich das Jahr 2011 begonnen. Im Vergleich zur Aktivität der Kunden bei der Erteilung von Bestellungen und Anfragen für die Fertigung von Paletten-Zuschnitten von einigen Jahren zuvor hat der Beginn dieses Jahres angenehm überrascht und auf optimistische Ergebnisse eingestimmt. Obwohl Anfang Januar 2011 die westeuropäischen Hersteller von Holzpaletten noch zaghaft den Bedarf an Paletten-Zuschnitten für weitere Monate geplant hatten, wurden schon in der 3. Woche des Januars Bestellungen für die ganze von der  UAB „Juodeliai“ für Februar geplante Fertigungsmenge von Holzpaletten-Zuschnitten erteilt.

Trotz der optimistischen Tendenzen auf dem Markt von Holzpaletten wurde im Januar Mangel an Transportdienstleistungen bemerkbar. Dies kann mit der Steigerung der Auslastung der Beförderer mit Warenflüssen in Verbindung gebracht werden, die von der wiederauflebenden europäischen Industrie und den immer schlechteren Naturbedingungen, die das Tempo der Beförderungsdienstleistungen verlangsamt haben, hervorgerufen wurde. Die verzögerten Verhandlungen zwischen Russland und Polen wegen der Lizenzen für die polnischen Beförderer im Jahre 2011 haben auch die Beförderungsstrecken in Europa korrigiert. Um rechtzeitig die Holzproduktion der UAB „Juodeliai“ zu ihren Kunden anzuliefern und die Fertigungskapazität nicht abzubauen, sollten wir Änderungen in der Logistik des Unternehmens vornehmen. Dank der rechtzeitigen Heranziehung von neuen Beförderer-Dateien und mehr Aufmerksamkeit der Arbeit mit den Beförderern aus Polen, Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern ist es gelungen, größere Störungen infolge des Mangels an Transportdienstleistungen zu vermeiden.