Die Sitzung der Mitglieder des Rates der Holzverarbeiterassoziation

Am 5. Februar dieses Jahres fand die Sitzung der Mitglieder des Rates der Holzverarbeiterassoziation statt, die jeden Viertel einberufen wird. In der Sitzung des Rates wurde die UAB „Juodeliai“ vom Direktor des Unternehmens Juozupas Zimnickas vertreten. Einer der wichtigsten Aspekte der Sitzung war Vorbereitung auf die Konferenz „Auf der Erde Litauens werden Eichen grünen“ („Žemėj Lietuvos ąžuolai žaliuos“), die am 26. Februar in Marijampolė stattfindet. Es wurde nochmals gutgeheißen, dass die Konferenz, unter Beachtung der Ereignisse der Holzindustrie in der letzten Zeit, sehr gelegen organisiert wird.

In der Sitzung wurde die Möglichkeit der Verbesserung der Regeln des Handels mit Rundholz behandelt. Die Mitglieder des Rates der Holzverarbeiterassoziation stimmten einstimmig zu, dass es zweckmäßig wäre, eine Arbeitsgruppe zur Verbesserung dieser Regeln zu bilden. Die Mitglieder des Rates der Assoziation schlugen Fragen vor, die später während des Treffens mit den Oberförstern der litauischen Forstbezirke am 17. Februar behandelt wurden.

Virginijus Luotė, Mitglied der Holzverarbeiterassoziation, machte als Vertreter der Assoziation im technischen Ausschuß des litauische Standartisierungsdepartaments die Teilnehmer der Sitzung mit der Arbeit, die durchgeführt wird, bekannt. In der Sitzung wurden auch andere für die Assoziation wichtige Fragen behandelt.